Regenwasserversickerung


Die Rigole ist ein unterirdischer Speicher, der das Regenwasser in den Boden versickern lässt.

Die Regenwasserversickerung mit Rigolen in Form der Sickerbox und dem Iglu.

Die Rigole ist ein unterirdischer Speicher, die das Regenwasser in den Boden versickern lässt. Hierfür wird das Regenwasser über Rohre in die Rigole geleitet, wo es anschließend im Untergrund versickert. Bei uns finden Sie die Rigole als Sickerbox oder auch als Sickeriglu der Marke REWATEC. Wählen Sie für die Regenwasserversickerung die Rigole, welche zu Ihren Anforderungen passt.

Mehr über das Thema Regenwasserversickerung lesen...
Regenwasserversickerung mit Sickerbox

Regenwasserversickerung mit Sickerbox.

Regenwasserversickerung Rigole NEO begehbar

Regenwasserversickerung Rigole NEO begehbar.

Regenwasserversickerung Füllstandsanzeige

Regenwasserversickerung Füllstandsanzeige.

Regenwasserversickerung mit Sickeriglu

Regenwasserversickerung mit Sickeriglu.

Hier finden Sie weitere Informationen

Der Bau einer Anlage zur Versickerung von Regenwasser auf dem eigenen Grundstück ist kein Problem. Damit die Regenwasserversickerung klappt, ist es wichtig, dass der Unterboden vor Ort durchlässig ist. Ansonsten läuft die Rigole schnell voll und das Regenwasser staut sich zurück an die Oberfläche. Hier zeigt sich der Vorteil der Rigolen aus unserem Shop. Die Sickerbox wie auch das Sickeriglu bestehen aus hochwertigem PE. Dank des Kunststoffs ist eine moderne Rigole dieser Art in der Lage sehr große Mengen Wasser zu speichern. Im Vergleich zu einer Kiesfüllung mit Filtervlies kann die Kunststoff Rigole bei gleichem Volumen bis zu dreimal mehr Wasser aufnehmen. Auch der Einbau dieser Rigole für die Regenwasserversickerung ist sehr leicht. Eine Sickerbox besitzt kompakte Maße, was Ihnen nicht nur Arbeit beim Aushub der Erde, sondern auch jede Menge Zeit spart.

Bei uns im Shop gibt es auch die passende Entlüftung für die Regenwasserversickerung mit einer Rigole. Diese sorgt nicht nur für eine gute Luftzirkulation, sondern auch für den Druckausgleich beim Einströmen des Wassers. Da bei der Regenwasserversickerung auch der Stand des Wassers eine wichtige Rolle spielt, finden Sie bei uns im Shop auch die Kontrollanzeige. Anhand der Fahne können Sie stets den Wasserstand in der Rigole überprüfen.
So steht der Regenwasserversickerung im eigenen Garten nichts mehr im Weg.

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Rigole und der Versickerung von Regenwasser haben, sind wir jederzeit per Telefon oder per Mail für Sie da.

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Die am häufigsten gestellten Fragen zur Regenwasserversickerung mit der Rigole:

Reicht eine Rigole?

Ob eine Rigole reicht ist von den versiegelten Flächen abhängig. Die Rigole als Sickeriglu wie auch 4 Rigolen in der Form von Sickerboxen, sind in der Lage 100 m² versiegelte Flächen bei einem entsprechend versickerungsfähigen Boden auszugleichen.

Wie wird die Rigole geliefert?

Die Rigole als Sickerbox wird ihnen per DHL und die Rigole als Sickeriglu wird ihnen per Spedition geliefert.

Wie reinige ich die Rigole?

Für die Sickerbox Rigole sollte vorab ein Filter angebracht werden, da sich diese Rigole nach Einbau nicht mehr reinigen lässt. So wird verhindert, dass sich die Sickerbox Rigolen mit Schmutz zusetzen. Die Rigole als Sickeriglu kann man zwar reinigen, es ist trotzdem so dass sie einen Filter haben sollten damit sie die Verschmutzung in der Rigole reduzieren.

Braucht die Rigole eine Entlüftung?

Eine Entlüftung für die Rigole als Sickerbox, wie auch die Rigole als Sickeriglu, ist für den Betrieb nicht zwingend notwendig. Für den reibungslosen Ablauf der Rigole ist es aber sehr empfehlenswert, denn sie sorgt nicht nur für die Entlüftung, sondern auch für den Druckausgleich der Rigole.

Wie funktioniert eine Sickerbox?

Das Regenwasser wird direkt vom Fallrohr oder über den Auslauf einer Zisterne in die Sickerbox geleitet. Die Sickerbox speichert das Regenwasser, um dieses im Anschluss kontinuierlich an das Erdreich abzugeben. Das Regenwasser versickert im Boden.

Was bedeutet Versickerung?

Versickerung bedeutet in der Wassertechnik das Einbringen von Regenwasser in das Erdreich. Einfacher gesagt sickert das Regenwasser bei der Versickerung langsam im Boden ab.

Warum Versickerung?

Die Versickerung von Regenwasser dient in erster Linie der Entlastung des Kanals. Versickert man das anfallende Regenwasser auf dem eigenen Grundstück spart man zudem Abwassergebühren. In manchen Regionen wird die Versickerung von Regenwasser bezuschusst bzw. finanziell gefördert.

Was ist eine Versickerungsanlage?

Wenn man von einer Versickerungsanlage spricht, meint man alle zur Versickerung von Regenwasser benötigten Teile und Komponenten. Damit gemeint sind Sickerboxen, Sickeriglus und die dazugehörigen Filtersysteme und Schächte.